Magic Manfred

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zauberer-magic-manfred.de

 

Im Jahre 1958 begann durch ein besonders präpariertes Kartenspiel im zarten Alter von neun Jahren mein erster Kontakt zur Zauberkunst. Der erste Kontakt zu einem Zaubergerätehändler war im Jahre 1963; und dieser Händler bot alles an, was ein Zauberkünstler an Zauberartikeln braucht. Vom klassischen Kunststück bis hin zum modernsten. Der Kauf eines Zauberbuches machte mich nicht aber automatisch zu einem Zauberkünstler, doch mit viel Fleiß und ernsthaftem Interesse schaffte ich es. Jedes Unterhaltungsspiel, jeder Beruf, jeder Verein hält sich an bestimmte Regeln. Die oberste Regel der Zauberkunst lautet: Wahre das Geheimnis. Hieran hielt ich mich; und aus diesem faszinierenden Steckenpferd wurde eine riesengroße Leidenschaft. Diese hielt an, denn nach meiner Schulentlassung und mit dem Eintritt in das Berufsleben floß so manche Mark in die Zauberei. Im Laufe der Jahre verbesserte ich meine Fähigkeiten in drei Sparten der Zauberei, der Mikro-, Party- und Bühnenmagie. So nach und nach erweiterte sich das Repertoire und die Sparte der „seriösen Sprechzauberei“ trat für mich in den Vordergrund. So mancher Veranstaltung, Familienfeiern, Vereinsjubiläen, Kulturereignisse oder Festivitäten in Betrieben, verhalf ich mit meinen Darbietungen zu einem Höhepunkt. Im Jahre 1985 nahm ich Kontakt zum Magischen Zirkel auf und wurde nach einer Prüfung aktives Mitglied im Ortszirkel Bonn. Hier tauscht man Ideen aus, diskutiert neue Kunststücke und organisiert Galavorstellungen. Ich meinte, wenn man sich für die Zauberei begeistert und die Magie sich langsam zum Lebensinhalt entwickelt, sollte man sich auf jeden Fall einer solchen Organisation anschließen. Und hier wurde mir auch klar, dass ich einen Künstlernamen brauchte, und so entstand „magic manfred“. Ein weiter Weg zu einem Künstlernamen.

Im Übrigen, in meinem „normalen“ Leben bin ich pensionierter Beamter einer Bundesbehörde. Von 1993 bis Anfang 2000 war ich der Vorsitzende des Ortszirkels Bonn im Magischen Zirkel von Deutschland. Bei mir vergeht kein Tag ohne Zauberei, der Kunst der amüsanten Täuschung, denn der Applaus und die staunenden Menschen machen mir am meisten Spaß. Das will ich auch immer wieder unter Beweis stellen, wenn es bei meiner Veranstaltung heißt: „Lerne zaubern mit magic manfred“. Nebenbei bemerkt, das besonders präparierte Kartenspiel von damals habe ich heute noch.

Was ich mache:

Mein Programm, mit dem ich während meiner 45jährigen Zauberei viel Erfolg und Anerkennung geerntet habe, umfasst alle Sparten der Zauberkunst. Dieses Programm wird von mir humorvoll und unterhaltsam präsentiert. Ganz gleich, für welches Publikum Sie eine Zaubervorstellung wünschen, bei mir sind Sie an der richtigen Adresse. Stets bin ich bemüht, mein Publikum auf zauberhafte Weise zu unterhalten. Ich bevorzuge: Vereins- und Betriebsfeste, Familienfeste und Kinderveranstaltungen. magic manfred: Ein Muss für jede Veranstaltung mit Zauberei!